GESCHICHTE

VON DER EXPO 02 IN DEN WARTEGGPARK

Die Cabane gelangte auf abenteuerlichem Weg vom Murten- an den Bodensee.

Im Warteggpark in Rorschacherberg- einem der schönsten englischen Parks der Schweiz- hat sie in Sichtweite des märchenhaften Schlosses ihren endgültigen Platz gefunden.

Unsere Cabane stand als eine von sieben beinahe identischen Bauten an der Expo 02 auf der Arteplage ‚Augenblick und Ewigkeit‘ in Murten FR. Der Entwurf stammte, wie derjenige des imposanten Monolithen, vom französischen Stararchitekten Jean Nouvel.

Nach Ablauf der Landesausstellung wurden die Cabanes versteigert und fanden andere Nutzungen an neuen Standorten. Eine davon kam am 4. 12.2008 als Schenkung ins Appenzellerland, worauf sich dort ansässige Fachpersonen aus den Bereichen Bau und Kultur zu einer Projektgruppe zusammenschlossen mit dem Ziel:
Einen geeigneten Standort für die Cabane zu finden, die Gebäudehülle zu restaurieren und die Cabane als Ort der Kultur und Begegnung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Im September 2009 wurde zu diesem Zweck ein Verein gegründet. Die Suche nach einem passenden Standort war langwierig. 2013 fand man im Warteggpark, Rorschacherberg, einen Platz, der in jeder Hinsicht ein wahrer Glücksfall ist. Die Kriterien für den idealen Standort sind dort mehr als erfüllt:
Eine rücksichtsvolle, stimmige Einbettung in die Umgebung, die öffentliche Zugänglichkeit - auch für Menschen mit Handicap- die Anbindung an die nötige Infrastruktur sowie die Platzierung an einem Ort von regionaler Bedeutung.

Neben der Suche nach Mitteln für die Platzierung und die Restauration der Cabane mussten Bewilligungen eingeholt werden, da der Park unter nationalem Schutz steht. Drei Jahre dauerte es, bis am 12. April 2017 die beiden Teile der Cabane mit einem Helikopter in den Warteggpark geflogen werden konnten. Darauf folgten die sorgfältige Restauration und die Errichtung des Holzstegs als optisch und funktional passender Zugang zur Cabane. Nach neun Jahren, vielen Sitzungen und grossem Einsatz konnte Mitte 2017 die Cabane im Warteggpark zur Freude aller Beteiligten feierlich eingeweiht werden.